- Anzeige -
- Anzeige -
Allgemein

Aktuell

Zukunftsweisende Partnerschaft für die Fabrik 4.0

Zukunftsweisende Partnerschaft für die Fabrik 4.0

Castrol, eine der weltweit führenden Schmierstoffmarken, und die Leadec-Gruppe, ein globaler Anbieter technischer Dienstleistungen mit Sitz in Stuttgart, schließen eine europaweite Fluidmanagement-Partnerschaft für Industriekunden.

Weitere Beiträge

Bild: Leadec Holding BV & Co. KG
Bild: Leadec Holding BV & Co. KG
Leadec tritt Forschungs-Community ICNAP bei

Leadec tritt Forschungs-Community ICNAP bei

Leadec ist neues Mitglied des International Center for Networked, Adaptive Production (ICNAP) unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT in Aachen. Das ICNAP erarbeitet Lösungsansätze, wie der Wandel zur Industrie 4.0 gelingt. Gemeinsam mit Industriepartnern entwickelt es Produktionssysteme und Wertschöpfungsketten und validiert diese anhand konkreter Fertigungsaufgaben.

mehr lesen
Bild: Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. RWTH
Bild: Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. RWTH
Branchenindikator Instandhaltung Quartal 2 2020

Branchenindikator Instandhaltung Quartal 2 2020

Nachdem bereits im Vorquartal erste Ausläufer der Corona-Krise in der Umfrage des Branchenindikators zu beobachten waren, scheinen die damit verbundenen Auswirkungen nun endgültig in der Instandhaltung angekommen zu sein. Auf Seiten der innerbetrieblichen Instandhaltungsabteilungen bricht der Indexwert weiter ein und sinkt von -7,1 Punkte auf -16,2 Punkte ab. Auch das Klima der industriellen Instandhaltungsdienstleister leidet, was sich in einem Rückgang des Indexwertes um 10 Punkte auf 14 Punkte niederschlägt.

mehr lesen
Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH
Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH
In.Stand Digital: Wissenstransfer in besonderen Zeiten

In.Stand Digital: Wissenstransfer in besonderen Zeiten

Instandhalter und Serviceingenieure suchen nach Produkten und Lösungen, die sie bei ihren aktuellen Herausforderungen bestmöglich unterstützen können. Dabei ist Wissen gefragt, das im persönlichen Austausch, bei Fachvorträgen, durch Seminare oder in Podiumsdiskussionen vermittelt werden kann. All dies bietet die In.Stand Digital am 21. und 22. Oktober 2020 auf einer Online-Plattform mit virtuellen Messeständen und Live-Programm. 

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autark und modular

Standalone-Steuerungen erfüllen eigenständig ihre Aufgaben und bieten dadurch in vielen Anwendungen Vorteile gegenüber zentralen Lösungen: Sie reduzieren den anlagenweiten Datenverkehr, sind unempfindlich gegenüber Störungen im Netzwerk, erleichtern die Fehlersuche und lassen sich sehr gut mit manuellen Prozessen kombinieren. Gerade hier werden neue flexible Plug&Play-Steuerungskonzepte benötigt, die sich ohne großen Aufwand auf die jeweilige Applikation einstellen lassen. Die SPS u-control web von Weidmüller vereinfacht als offene, webbasierte Steuerung den Programmierprozess, integriert Echtzeitautomatisierung sowie IoT-Kommunikation und bietet sich somit als Schnittstelle zwischen den Welten von IT und OT an.

mehr lesen

Wie Roboter-Anwender von KI profitieren können

Von der Sprachsteuerung bis zur Implementierung von 3D-Vision, das Innovationstempo in der Robotik ist beeindruckend. Aber der vielleicht bedeutendste Trend ist derzeit die Einbettung der künstlichen Intelligenz in gängige Robotersysteme. Dies führt zu erweiterten Fähigkeiten und ermöglicht es, das volle Potenzial der vorausschauenden und vorhersagenden Wartung auszuschöpfen.

mehr lesen

Licht in die Maschine bringen

Der optimal ausgeleuchtete Innenraum der Maschine und ihres Arbeitsbereichs gehört zur zuverlässigen Inbetriebnahme und Wartung. Licht ins Dunkel bringen ermöglicht auch die schnelle Behebung von Störungen. Kurzum: So kann der laufende Fertigungsprozess überwacht werden und Stillstandzeiten können reduziert werden. Die neuen Maschinenleuchten von Phoenix Contact leisten in der Holzbearbeitung sehr gute Dienste.

mehr lesen

Daten werden mehrheitlich für einfache Analysen eingesetzt

85 Prozent der Unternehmen sehen große Bedeutung von Daten für ihr Geschäft, wie eine aktuelle Bitkom-Studie zeigt. Eine gesetzliche Verpflichtung zum Datenaustausch erweist sich demnach als nicht hilfreich, um die Nutzung von Daten zu erleichtern.

Erstes Maintenance-Update abgeschlossen

Die Digitalisierung und Industrie 4.0 prägen derzeit neue Anforderungen an die Automatisierung. Profibus & Profinet International (PI) stellt sich seit Beginn neuen Anforderungen und arbeitet daran, diese in ihren Technologien zu erfüllen.

Siemens und SAP arbeiten an gemeinsamen Lösungen

Im Rahmen der neuen Partnerschaft von Siemens und SAP wollen beide Unternehmen ihre Branchenkompetenz nutzen und ihre sich ergänzenden Softwarelösungen für Product Lifecycle, Supply Chain und Asset Management kombinieren.

IVG Göhringer Teil der Leadec-Gruppe

IVG Göhringer gehört ab dem 01.06.2020 zu Leadec, einem führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie.

Mit KI und TSN zur Industrie 4.0

Im Projekt ‘Kitos – Künstliche Intelligenz für TSN zur Optimierung und Störungserkennung‘ arbeiten Wissenschaftler und Ingenieure gemeinsam an Lösungen für ein dynamisches Netzwerkmanagement in der Industrie.