Individuelle IoT-Konzepte für Bestandsanlagen
Kann das weg oder macht ihr Retrofit?
Vernetzte Maschinen bieten echte Vorteile, die zentrale Überwachung von Anlagen birgt große Verbesserungspotenziale. Aber wenn hierfür erst die einst teuer angeschafften Maschinen ausgetauscht werden müssen, dann ist das Kosten/Nutzen-Verhältnis in Frage gestellt. Eine Lösung für dieses Problem heißt Retrofit.

Man beginnt also nicht komplett von vorne auf der grünen Wiese, sondern schaut, wie bestehende Anlagen mit Anpassungen für IoT-Anwendungen fit gemacht werden können. Es werden vorhandene Komponenten einer Bestandsmaschine durch moderne Bauteile ersetzt oder neue Komponenten hinzugefügt, um aktuellen technischen und rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Das können verschiedene Maßnahmen sein. Die FP-Gateways haben z.B. viele Protokolle von SPS-Herstellern integriert, sodass eine direkte Datenkommunikation mit der verbauten SPS möglich ist. Alle Daten aus der SPS können gelesen und geloggt werden und dann in eine zentrale Cloud Solution sicher übertragen werden. All das ist ohne eine Änderung des SPS-Programms möglich. Der Aufwand ist so gering, wie es nur geht. Sollte die Maschine keinerlei Schnittstelle oder Daten-Interface haben, so kann man mit zusätzlicher Sensorik viel erreichen. Sensoren für Schwingungen, Drücke, Temperaturen, Lichtschranken: Die Möglichkeiten sind vielfältig und die FP-Gateways haben für solche Sensoren eine Schnittstelle. Damit werden die Daten von Alt-Installationen erfasst und sicher übertragen. So ist es möglich, nahezu jede Anlage im Feld an eine Cloud Solution anzubinden.

Bedeutung von Retrofit im IoT

Warum ist Retrofit im IoT so wichtig für produzierende Unternehmen? Anstatt viel Geld in den Komplettumbau einer Anlage zu investieren, kann mit einem kostengünstigen Gateway die gleiche Funktionalität mit ein und derselben Bestandsanlage erreicht werden. So werden die Kosten für die Anschaffung gesenkt, die Effizienz und Produktivität der Maschine wird erhöht. Der aktuelle Status der Anlage ist jederzeit einsehbar und Verbesserungspotenziale werden erkannt.

Individuelle IoT- und Retrofitkonzepte

FP bietet komplette Lösungen für die IoT-Datenübertragung von Maschinen und entwickelt gemeinsam mit dem Kunden IoT- und Retrofitkonzepte. Hierfür stehen verschiedene Gateways für alle Anforderungsbereiche zur Verfügung, die viele Schnittstellen (hard- oder softwareseitig) bereits besitzen und mit aktuellen Cloud Interfaces ausgestattet sind. Für erhöhte Sicherheitsanforderungen liefert das Unternehmen ein nachrüstbares Hardwaresicherheitsmodul für die Verschlüsselung der Daten. Die flexiblen FP-Gateways integrieren alte und neue Maschinen einheitlich in eine IoT-Umgebung und ermöglichen IoT-Anwendungen für Bestandsanlagen bei geringen Kosten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ©alexeevich/stock.adobe.com
Bild: ©alexeevich/stock.adobe.com
Ersatzteilprozesse der Zukunft

Ersatzteilprozesse der Zukunft

Im After Sales stecken für viele Unternehmen große Herausforderungen, aber dort liegt auch ein großes Umsatzpotential. Somit stellt sich die Frage: Wie lässt sich das bestmöglich erschließen? So erfordert beispielsweise der Ersatzteilverkauf Wissen um die richtigen Instrumente, Prozesse und Logistik. Externe Experten bieten modulare und integrierbare Lösungen, die verschiedene Bereiche des Prozesses abdecken und mit denen Unternehmen ihren Gesamtprozess wirksam digitalisieren können.

Bild: Smartblick
Bild: Smartblick
Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Mit einer neuen Software für die KI-gestützte Maschinendatenanalyse kann die unkomplizierte Produktionsplanung und -optimierung auch für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen Realität werden. Agile Prozesse sind für die Verantwortlichen auf dem Shopfloor mittlerweile entscheidend für die Produktivität. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine zeigen deutlich, wie schnell sich ein Produktionsunternehmen auf neue Rahmenbedingungen einstellen muss. Nahezu unerlässlich dafür sind Software-Tools, die dabei unterstützen, den Ist-Zustand der Maschinen auszuwerten, in Echtzeit Störungen in der Produktion aufzuspüren sowie Potentiale für Optimierungen zu erkennen. Um informierte strategische Entscheidungen zu treffen, müssen alle zur Verfügung stehenden Daten des Maschinenparks und der Prozesse ausgewertet werden.

Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Das RLT-Event Retrofitvesper von EBM-papst geht in eine neue, vierte Runde. Passend zur Nummerierung 4.0 nehmen die Experten das Publikum mit in die Welt der fortschrittlichen Gebäudetechnik und -automation, die effizient für beste Raumluftqualität sorgt und sofort alle wichtigen Daten und Energiebilanzen darstellt. Das Event findet am 30. September 2022 auf der digitalen Eventplattform von EBM-papst statt.

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich der Kabel und Stecker. Dauernde Wechselbiegebeanspruchungen, Erschütterungen sowie Oxidation und Korrosion lassen der Alterung und dem Verschleiß ungehinderten Lauf. Doch während der mechanische Verschleiß mit den Sinnesorganen analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, sind intelligente managed Switches vonnöten, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar wird.