- Anzeige -
Neues Softwaretool für die Wartung von Steuerungen und Displays

Parker Hannifin, Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat ein benutzerfreundliches Service- und Wartungstool für seine Steuerungen und Displays der Serie IQAN entwickelt. Mit IQANgo können sich Servicetechniker oder Maschinenbetreiber drahtlos mit den IQAN-Modulen in ihren Maschinen verbinden und unterschiedliche Eingriffe ausführen, wie beispielsweise Systemzustandsprüfungen und die Beseitigung von Fehlern oder Alarmzuständen. IQANgo ist iOS- und Android-kompatibel und stellt die Verbindung zu den IQAN-Modulen über WiFi, Bluetooth oder das Internet her, so dass wichtige Daten in Echtzeit zur Verfügung stehen. Das Tool wurde mit einer kompakten Schnittstelle entwickelt, die auf die Bildschirme von Tablets und Smartphones passt und alle relevanten Daten und Grafiken klar und übersichtlich darstellt.

Parker Hannifins neues Softwaretool IQANgo erleichtert die Wartung von IQAN-Modulen durch eine drahtlose Verbindung.
Parker Hannifins neues Softwaretool IQANgo erleichtert die Wartung von IQAN-Modulen durch eine drahtlose Verbindung.Bild: Parker Hannifin GmbH

Zu den speziellen Funktionen des Tools gehört eine Systemübersicht, mit deren Hilfe Nutzer in der Lage sind, Modul- oder E/A-bedingte Alarmzustände und Fehler schnell festzustellen. Aufgrund einer Fernunterstützungsfunktion können jetzt auch Smartphones als Modem für die Anbindung von IQAN-Maschinen an das Internet genutzt werden, so dass Aktionen wie Fehlersuche, Software-Updates und Kalibrierung mittels Fernzugriff möglich sind. Mit IQANgo können Nutzer alle Protokolle und deren Inhalte ansehen. Eine Filterfunktion ermöglicht dabei den schnellen und gezielten Zugriff auf wichtige Daten, eine Messfunktion bietet ein leistungsstarkes Tool für die Fehlersuche oder die Anzeige von Werten an einem Eingang, Ausgang oder internen Kanal. Alle Messwerte werden mit Einheit und Zustand angezeigt oder mittels einer visuellen Darstellung wie einem Kurvendiagramm.

Darüber hinaus verfügt IQANgo über eine Funktion für die Einstellung von Eingängen, Ausgängen und Parametern in Echtzeit. Falls erforderlich, ist auch das Rücksetzen auf Werkseinstellungen möglich. „IQANgo ist eine leistungsstarke, intuitive Plattform, über die Servicetechniker oder Maschinenbetreiber sofort Zugriff auf Echtzeitdaten erhalten und somit flexibler und produktiver arbeiten können“, erläutert Johan Lidén, Product Manager bei Parker Hannifin.

Parker Hannifin GmbH
http://www.parker.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: TRAPO AG
Bild: TRAPO AG
Sicherheit durch virtuelle Workflows

Sicherheit durch virtuelle Workflows

Fusion Studio TIFF File - Bild: TRAPO AG Ein Schwerpunktthema im Trapo Technikum, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum, ist die Digitalisierung und wie sie zum Vorteil der Kunden genutzt werden kann. Dabei setzt das Team auf Simulationen an digitalen Zwillingen,...

Grundlage für Industrie-4.0-Applikationen

@Abstract:Mit dem Industrial Edge-Portfolio will Siemens die Lücke zwischen Local und Cloud Computing schließen und hochfrequenten Datenaustausch in der Feldebene ermöglichen.

Drahtlose Schwingungsüberwachung

I-care bietet ab sofort ‚Wi-care as a Service‘ an. Der industrielle Dienstleister ist damit das erste Unternehmen, das eine drahtlose Schwingungsüberwachung als OPEX-Lösung anbietet.

Paessler launcht Industrial IT-Monitoring-Lösung

Paessler präsentiert neue Funktionen seiner Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor, mit der Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick über die Daten aus ihrer IT- und OT-Infrastruktur erhalten.

Hahn Digital und Erium bringen digitalisierte Prozessoptimierung voran

Hahn Digital, Digitalisierungsexperte fu?r produzierende Unternehmen, und Erium, Technologieführer im Bereich Prozessoptimierung durch KI in Kombination mit Expertenwissen, bündeln ihre Kompetenzen und generieren ein gemeinsames Angebot für Analytics Use Cases in Fertigungsprozessen. Dieses richtet sich zunächst an den Healthcare-Sektor und kann später auf die Automobil-, Elektronik- oder Konsumgüterindustrie ausgeweitet werden.