Webinar-Reihe zum Thema intelligente Instandhaltung
Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Webinar-Runde startet IAS Mexis nun die zweite Runde zu Themen der intelligenten Instandhaltung.
Bild: IAS Mexis GmbH

Zusammen mit Webinarpartnern informieren die Instandhalter der IAS Mexis in vier weiteren kostenlosen Webinaren alle Interessenten zu Aspekten und Potentialen rund um das Thema Intelligente Instandhaltung oder Smart Maintenance. Smart Maintenance – der Begriff gehört zu einer ganzen Reihe von Smart Industry, Smart Data … Wie smart ist jedoch die Praxis jenseits dieser Buzzwords? Die Erfahrung der Instandhaltungsexperten zeigt immer wieder, dass sich viele Unternehmen schwertun, Smart Maintenance umzusetzen oder völlig falsche Vorstellungen von diesem Begriff haben. Der rote Faden der kostenlosen Webinare ist die intelligente Instandhaltung. In einzelnen, abgeschlossenen Einheiten werden unterschiedliche Themenblöcke behandelt, in denen Chancen und Risiken sowie Kosten und Nutzen anhand ausgewählter Anwendungsfälle beschrieben werden.

Das erste Webinar der Reihe findet am Mittwoch, dem 30. September 2020 von 10. bis 11Uhr zum Thema ‚ERP-Systeme im Zusammenspiel mit der Instandhaltung‘ mit Webinarpartner Michael Otto von ERP² statt:

-Zusammenspiel ERP und EAM-Systemen
-Relevanz von Stammdaten
-Integration von Stammdaten
-Prozessabbildung zwischen ERP und EAM-Systemen
-Varianten der Instandhaltungsstrategien

Die Webinar-Reihe wendet sich hauptsächlich an Instandhalter, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter und das Management.

Alle weiteren Webinar-Termine auf einen Blick:

Webinar 5: ERP-Systeme im Zusammenspiel mit der Instandhaltung

Webinar 6: Fördern & Fordern – Personalentwicklung in der Instandhaltung

Webinar 7: OEE – perfekte Medizin, um nach COVID-19 erfolgreich durchzustarten

Webinar 8: ROI-Analysen bei der Auswahl von Instandhaltungssoftware

Mehr Informationen und Anmeldung zu den Webinaren unter: www.ias-instandhaltungssoftware.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Das RLT-Event Retrofitvesper von EBM-papst geht in eine neue, vierte Runde. Passend zur Nummerierung 4.0 nehmen die Experten das Publikum mit in die Welt der fortschrittlichen Gebäudetechnik und -automation, die effizient für beste Raumluftqualität sorgt und sofort alle wichtigen Daten und Energiebilanzen darstellt. Das Event findet am 30. September 2022 auf der digitalen Eventplattform von EBM-papst statt.

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich der Kabel und Stecker. Dauernde Wechselbiegebeanspruchungen, Erschütterungen sowie Oxidation und Korrosion lassen der Alterung und dem Verschleiß ungehinderten Lauf. Doch während der mechanische Verschleiß mit den Sinnesorganen analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, sind intelligente managed Switches vonnöten, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar wird.

Bild: ©Chlorophylle/stock.adobe.com
Bild: ©Chlorophylle/stock.adobe.com
Steigendes Interesse an Ersatzteilmanagement auf Knopfdruck

Steigendes Interesse an Ersatzteilmanagement auf Knopfdruck

Volle Auftragsbücher und dennoch Sorgenfalten im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau aufgrund brüchiger Lieferketten, dazu Entlassungswellen und zunehmende Zurückhaltung bei Investitionen in junge Technologieunternehmen: Der Wind wird rauer. Zugleich aber zeigen vor allem junge B2B-Plattformanbieter wie PartsCloud auch in der Krise ein robustes Wachstum, da sie viele der aktuell im Fokus stehenden Herausforderungen adressieren.