Neue Diagnosetools für die Wartung industrieller Netzwerke
Die Vermeidung ungeplanter Unterbrechungen und die Vereinfachung der Fehlerbehebung stehen für alle, die ein industrielles Netzwerk unterhalten, ganz oben auf der Tagesordnung. Procentec hat daher zehn neue Diagnose- und Überwachungstools für die industrielle Automatisierung eingeführt. Das Unternehmen hat das Ziel, durch das neue Produktpaket die täglichen Abläufe der Außendiensttechniker zu verbessern.
Bild: PROCENTEC GmbH

„Diese Releases reduzieren unnötige Technikereinsätze, verringern den Zeitaufwand für das Auffinden von Fehlern und geben klare Ratschläge zur Fehlerbehebung“, sagt Pieter Barendrecht, CEO von Procentec. „Sie bieten auch einen stärker vernetzten Ansatz für die Fehlererkennung und -diagnose.“ Ein neues Produkt des Virtual Product Launches, ist Snap Analysis. Diese selbstlernende Funktion, die ein Add-On zu Osiris darstellt, analysiert die Live-Daten eines Profibus-Netzwerks. Sie liefert eine sofortige schriftliche Diagnose der wahrscheinlichsten Fehlerursachen, wodurch die Notwendigkeit entfällt, komplizierte Oszilloskopbilder und -meldungen manuell zu interpretieren.

Zu der Reihe von neuen Produkten gehört auch Osiris Enterprise. Diese externe Plattform vereint die Daten mehrerer Atlas-Einheiten der permanenten Überwachung zu einer praktischen Übersicht. Sie ermöglicht es den Technikern zum ersten Mal ihr gesamtes industrielles Netzwerk von jedem Ort der Welt aus zu überwachen. Ein anderes Produkt ist der Atlas2 – eine permanente Überwachungslösung der zweiten Generation für Industrial Ethernet und Profibus. Eine anpassbare Topologie, eine verbesserte Berichterstellung, eine Notizfunkton sowie eine EtherCAT-Diagnoselizenz sind einige der Neuerungen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Smartblick
Bild: Smartblick
Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Mit einer neuen Software für die KI-gestützte Maschinendatenanalyse kann die unkomplizierte Produktionsplanung und -optimierung auch für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen Realität werden. Agile Prozesse sind für die Verantwortlichen auf dem Shopfloor mittlerweile entscheidend für die Produktivität. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine zeigen deutlich, wie schnell sich ein Produktionsunternehmen auf neue Rahmenbedingungen einstellen muss. Nahezu unerlässlich dafür sind Software-Tools, die dabei unterstützen, den Ist-Zustand der Maschinen auszuwerten, in Echtzeit Störungen in der Produktion aufzuspüren sowie Potentiale für Optimierungen zu erkennen. Um informierte strategische Entscheidungen zu treffen, müssen alle zur Verfügung stehenden Daten des Maschinenparks und der Prozesse ausgewertet werden.

Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Das RLT-Event Retrofitvesper von EBM-papst geht in eine neue, vierte Runde. Passend zur Nummerierung 4.0 nehmen die Experten das Publikum mit in die Welt der fortschrittlichen Gebäudetechnik und -automation, die effizient für beste Raumluftqualität sorgt und sofort alle wichtigen Daten und Energiebilanzen darstellt. Das Event findet am 30. September 2022 auf der digitalen Eventplattform von EBM-papst statt.

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich der Kabel und Stecker. Dauernde Wechselbiegebeanspruchungen, Erschütterungen sowie Oxidation und Korrosion lassen der Alterung und dem Verschleiß ungehinderten Lauf. Doch während der mechanische Verschleiß mit den Sinnesorganen analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, sind intelligente managed Switches vonnöten, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar wird.