Auftrags- und Prüfmittelmanagement in Echtzeit

Bild: Gossen Metrawatt GmbH

In ihrer Cloud stellt die GMC-Instruments Gruppe verschiedene Applikations- und Servicepakete bereit, die aufeinander abgestimmte Programme und Dienste für ein umfassendes, digitales und sicheres Prüfdatenmanagement beinhalten. Mit dem neuen Produkt Izycheck.IQ werden wichtige Service-Dienstleistungen der GMC-I Service einheitlich auf einer digitalen Plattform gebündelt und in Echtzeit für den Anwender verfügbar gemacht. Die Cloud-Lösung ermöglicht die sichere Verwaltung von Prüfgeräten, Dokumenten sowie Wartungs- und Reparaturaufträgen. Über die browserbasierte Anwendung können sich registrierte Nutzer via PC, Tablet oder Smartphone jederzeit und von überall über den technischen Echtzeit-Status ihrer Messgeräte bzgl. Firmwarestände, Rekalibrierfristen, Upgrades sowie Kalibrier- und DGUV-Dokumentation informieren. Die intelligente Auftragsverwaltung ermöglicht eine detaillierte und transparente Nachverfolgung aller Reparatur- oder Wartungsschritte für jedes Prüfgerät von der Eingangsprüfung bis zur Auslieferung inkl. Sendungsverfolgung via Live-Tracking. In der kostenfreien Basic-Variante sind die Funktionen für maximal drei Prüfgeräte verfügbar. Mit der Premium-Variante lassen sich unbegrenzt viele Prüfmittel via Cloud administrieren und mit sämtlichen zugehörigen Zertifikaten wie DAkkS- und Werkskalibrierungen, Prüfprotokollen oder DGUV-Nachweisen verlinken. Der Cloud-Zugang gewährleistet die beständige Datenverfügbarkeit und Aktualität von Anwendungs- und Gerätesoftware ohne Investitionen in IT-Infrastruktur und Speicherkapazitäten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.