CPU-Update für Box-PCs

Bild: TL Electronic GmbH

TL-Electronic-Partner Winmate stellt überarbeitete Industrie-PCs im Booksize-Format von 276x207x60mm vor. Hierbei verfügt das Modell ITMH100 mit seinem CPU-Upgrade auf den Intel Core i5 der 11. Generation über eine gesteigerte Leistung: Angesichts einer variablen Taktung von 2,4 bis 4,2GHz bewältigt der i5-1135G7-Prozessor auch anspruchsvolle Industrieaufgaben im Dauerbetrieb. Der optional bis 64GB aufrüstbare Arbeitsspeicher sowie eine Intel-Iris-Xe-Grafikkarte sollen eine problemlose Verarbeitung intensiver Datenmengen ermöglichen. Seitens der Konnektivität sind vier USB-, je zwei LAN-, COM-, und Display-(1xDP, 1xHDMI)-Schnittstellen sowie eine Audio-IO-Buchse integriert. Ein optionaler Digital-In/Digital-Out-Port und ein PCI-Express-Port bieten weitere Erweiterungsmöglichkeiten. Für eine hohe Wartungsfreundlichkeit lässt sich die ab Werk installierte 64GB-SSD-Festplatte im 2,5″-Format ohne Werkzeug gegen ein größeres Speichermedium (bis zu 4TB) austauschen. Für Wartungs- oder Upgrade-Eingriffe ist das robuste Metallgehäuse mit einer leicht zu entfernenden Serviceklappe an der Oberseite ausgestattet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.