Intelligente Kupplungen mit integrierter Messeinheit

Bild: Antrimon Group AG

Neben den Eigenschaften einer Standardkupplung bietet die intelligente Kupplung von Antrimon auch eine erweiterte Funktion als kabellose Messeinheit. Möglich wird dies durch die integrierte Sensorik: Sie misst Drehmoment, Drehzahl, Beschleunigung und optional auch Zug- und Druckkräfte direkt am rotierenden Antriebsstrang. Auf diese Weise lässt sich die Komponente gut als Basis für Condition Monitoring oder Predictive Maintenance einsetzen. Die Lösung ist für drahtlose Datenübertragung über Gateway oder App vorbereitet. Somit ist keine zusätzliche Verdrahtung notwendig. Die weiteren Leistungsdaten der intelligenten Kupplung sind: Datenübertragung per Bluetooth 5.0 Low Energy, magnetischer Ladestecker, Abtastrate bis 500Hz, Übertragungsrate bis 500Hz sowie Drehzahl bis 3.000U/min. Die Sensortechnik kann auch in bestehende Anwendungen flexibel nachgerüstet werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Hubsäulensteuerung leicht gemacht

Hubsäulensteuerung leicht gemacht

Mit einem neuen Tool will RK Rose+Krieger den Anwendern der Antriebssteuerung MultiControl II die Konfiguration individueller Steuerungsprofile erleichtern. Statt per Handschalter erfolgt die Bedienung bequem über den PC. Die Software bietet nicht nur eine Vielzahl an Interaktionsmöglichkeiten mit der Steuerung. Sie erfüllt auch moderne Anforderungen an eine zeitsparende Inbetriebnahme, Fehlererkennung und Fernwartung.

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.