- Anzeige -
MQTT Subscribe-Sensor für Einblicke in IT- und OT-Systeme
Paessler verbessert Technologie-Monitoring industrieller Infrastrukturen
Paessler erweitert sein Monitoring-Tool PRTG, um Industriekunden umfassende Einblicke durch das Monitoring von konvergierten Industrial IT- und Operational Technology (OT)-Umgebungen zu ermöglichen. Der Monitoring-Spezialist hat dafür einen neuen Sensor entwickelt, durch den Daten von IoT-Geräten erfasst werden können. Darüber hinaus hat Paessler eine Technologiepartnerschaft mit Insys Icom, Experte für industrielle Datenkommunikation, geschlossen, um Industriekunden einen reibungslosen Übergang in die Digitalisierung zu ermöglichen.
Steven Feurer, CTO der Paessler AG
Steven Feurer, CTO der Paessler AG Bild: Paessler AG

Bislang war OT, wie z.B. industrielle oder verteilte Steuerungssysteme, Remote Terminal Units, Produktionsmaschinen und Industrie-PCs, in sich geschlossen, ohne dass eine Verbindung oder Interaktion mit der Umgebung erforderlich war. Doch mit der zunehmenden Digitalisierung in der Industrie und dem Einsatz von IoT-Technologie steigt auch der Bedarf an einem ganzheitlicheren Ansatz für das Monitoring von IT- und OT-Systemen sowie -Geräten, um Produktionsprozesse und den täglichen Industriebetrieb besser verwalten zu können.

Aus diesem Grund hat Paessler einen neuen MQTT-Subscribe-Sensor entwickelt, der bis zu fünf verschiedene Messwerte von jedem mit MQTT verbundenen Gerät erfasst – z.B. Daten wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck oder Lichtintensität.

Die Daten des MQTT-Subscribe-Sensors werden in PRTG eingespeist, sodass Unternehmen bessere Einblicke in die Bedingungen erhalten, unter denen ihre Technologie betrieben wird. Auf diese Weise lassen sich potenzielle Probleme besser identifizieren und vorbeugende Wartungsarbeiten durchführen, bevor es zu wirklichen Problemen – und eventuell zu einem Produktionsstillstand – kommt. Der neue Sensor arbeitet mit Paesslers bestehenden MQTT-Statistics- und MQTT-Round-Trip-Sensoren, die überprüfen, ob Nachrichten übertragen und Verbindungen aufrechterhalten werden. MQTT-Benachrichtigungen ermöglichen es PRTG, Meldungen herauszugeben, was eine Zwei-Wege-Kommunikation zwischen der IT und der OT ermöglicht. IoT-Geräte können diese Meldungen abonnieren und sogar von ihnen kontrolliert werden.

Partnerschaft schließt Lücke zwischen IT und OT

Um Technologie-Monitoring in industriellen IT- und OT-Infrastrukturen weiterzuentwickeln, kooperiert Paessler ab sofort im Rahmen seiner Technologiepartnerschaft mit Insys Icom. Zusammen mit dem Experten für industrielle Datenkommunikation will Paessler die Brücke zwischen der OT in der Produktionshalle und den IT-Systemen im gesamten Unternehmen weiter verbessern.

Das Insys Icom Smart Machinery Gateway sammelt Daten am Netzwerkrand und deckt diverse Industrial IOT (IIoT)-Nachrichtenprotokolle ab, darunter Modbus RTU, Codesys, Siemens S7 und Siemens Logo. Diese Daten fließen jetzt in PRTG ein und ermöglichen so bessere Einblicke in einem breiteren OT-Bereich wie PLCs oder HVAC-Systemen.

„Da OT und IT zunehmend verschmelzen, besteht ein viel größerer Integrationsbedarf und eine ganzheitlichere Sicht darauf, wie Unternehmenssysteme und Maschinen sowohl unabhängig voneinander als auch zusammen arbeiten“, sagt Steven Feurer, CTO bei Paessler. „Unsere Neuerungen und unsere Partnerschaft mit Insys Icom ermöglichen es uns, Unternehmen eine tiefere Einsicht in die Leistung kritischer Systeme, Anwendungen und Maschinen zu geben. So lassen sich potenzielle Probleme identifizieren und vorbeugende Maßnahmen ergreifen, bevor es zu größeren Problemen kommt.“

„Die Lösung von Paessler integriert sich optimal in unsere Geräte und bringt IT und OT näher zusammen. Mit Paessler haben wir einen Partner aus dem IT-Bereich gefunden, der die Bedeutung der IT-/OT-Konvergenz versteht und Kunden einen reibungslosen Übergang in die Digitalisierung ermöglicht“, sagt Kristian Haizmann, Business Development Manager bei Insys Icom.

Paessler AG
http://www.de.paessler.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sick AG
Bild: Sick AG
Sicherheitssteuerung mit Echtzeitdiagnose

Sicherheitssteuerung mit Echtzeitdiagnose

Bild: Sick AG Die Sicherheitssteuerung Flexi Compact von Sick kann bei steigenden Anforderungen nachträglich angepasst oder um bis zu zwölf Module erweitert werden. Das Engineering Tool Safety Designer mit zertifizierten Funktionsbausteinen soll per Drag&Drop eine...

Paessler launcht Industrial IT-Monitoring-Lösung

Paessler präsentiert neue Funktionen seiner Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor, mit der Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick über die Daten aus ihrer IT- und OT-Infrastruktur erhalten.

Hahn Digital und Erium bringen digitalisierte Prozessoptimierung voran

Hahn Digital, Digitalisierungsexperte fu?r produzierende Unternehmen, und Erium, Technologieführer im Bereich Prozessoptimierung durch KI in Kombination mit Expertenwissen, bündeln ihre Kompetenzen und generieren ein gemeinsames Angebot für Analytics Use Cases in Fertigungsprozessen. Dieses richtet sich zunächst an den Healthcare-Sektor und kann später auf die Automobil-, Elektronik- oder Konsumgüterindustrie ausgeweitet werden.

Nachhaltiger fertigen durch neue Technologie

Vernetzte Maschinen, vorausschauende Wartung, Automatisierung: Industrie-4.0-Technologien verbessern nicht nur die Produktion in Fabrikhallen, sondern sorgen auch für mehr Nachhaltigkeit.