Ausbau der regionalen Hubs
Leadec verstärkt sich mit zwei Akquisitionen in den USA
Bild: Leadec Holding BV & Co. KG

Mit gleich zwei neuen Firmen baut Leadec sein Geschäft in den USA weiter aus. Zum 31. Dezember 2021 hat das Unternehmen Meiners Electric, ein Elektroinstallationsunternehmen in Louisville, Kentucky, übernommen. Bereits seit 30. November 2021 gehört Industrial Maintenance & Services of Belton zur Unternehmensgruppe, ein Dienstleister im Bereich Elektrik und Mechanik mit Sitz in Belton, South Carolina. „Wir sind immer dort, wo unsere Kunden uns benötigen. Louisville und Greenville sind zwei unserer sechs regionalen Drehscheiben in den USA. Neben unserem Kerngeschäft Automotive setzen immer mehr Unternehmen aus anderen Branchen auf unser langjähriges Fabrik-Knowhow, z.B. im integrierten Facility Management, das technisches und infrastrukturelles FM aus einer Hand vereint“, erklärt Don Kennon, Geschäftsführer Leadec Nordamerika. Meiners Electric hat seinen Hauptsitz in Louisville, Kentucky, und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Durch die Übernahme kann Leadec seine Projektkapazitäten von Leadec USA vergrößern. Zudem entstehen dadurch Synergien zwischen Meiners Electric und Diversified Automation, einem weiteren Leadec-Unternehmen in Louisville.

Insgesamt hat Leadec innerhalb eines Jahres drei Unternehmen in den USA erworben, angefangen mit Diversified Automation im Dezember 2020. „Die Übernahmen sind Teil unserer Wachstumsstrategie in den USA und der Diversifizierung in weitere Branchen wie Versandzentren oder Food & Beverage sowie einem stärkeren Fokus auf das Projektgeschäft als

Ergänzung zum kontinuierlichen Standortgeschäft. Leadec beschäftigt damit in den USA rund 2.000 Mitarbeiter an 50 verschiedenen Kundenstandorten und ist seit 2005 dort tätig. Der Jahresumsatz liegt bei mehr als 300 Mio. US-Dollar. Leadec unterstützt seine Kunden in der Fertigungsindustrie entlang der gesamten Produktionskette, damit ihre Maschinen und Anlagen reibungslos funktionieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Auf Fehlersuche 
im Führerstand

Auf Fehlersuche im Führerstand

Elektrische Lokomotiven sind mit Überspannungsableitern ausgestattet, die wie Blitzableiter funktionieren und die Instrumente vor Schäden durch plötzliche Überspannung schützen. Was aber, wenn diese Überspannungsableiter aus ungeklärten Gründen nicht zuverlässig funktionieren? Meinke Energy bietet Messdienstleistungen an, um Fehlern auf den Grund zu gehen und verlässt sich dabei auf die Datenerfassung mit den Datenloggern von Althen.

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Maschinensicherheit und 
Arbeitsschutz gewährleisten

Maschinensicherheit und Arbeitsschutz gewährleisten

Technische Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Bauleiter sind nicht nur in der Verantwortung, die reibungslose Funktionalität all ihrer Werkzeuge, Arbeitsmittel, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu gewährleisten. Der Gesetzgeber sieht strenge Richtlinien vor, die regelmäßige Prüfungen, Wartungsauflagen und die Prüfintervalle definieren. Das Unternehmen muss so den Arbeitsschutz gewährleisten. Doch Wartungen sind oft mit hohem Personal- und Organisationsaufwand verbunden.

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige