Kundenanforderungen im Fokus

Hightech-Maschinen und erstklassiger Service gehen bei Bimatec Soraluce Hand in Hand. Ab der ersten Anfrage betreut das Unternehmen seine Kunden mit ausführlichen Analysen, unterstützt sie bei der Inbetriebnahme ihrer Maschinen, führt praxisnahe Schulungen durch und bietet langfristigen Service. „Nicht nur langfristig, sondern sogar ein Maschinenleben lang“, erklärt Thilo Borbonus, einer der geschäftsführenden Gesellschafter. „Denn selbst für unsere erste jemals produzierte Maschine haben wir noch Ersatzteile auf Lager. Dasselbe tun wir auch weiterhin für jede Baureihe, um unseren Kunden wirklich immer einen schnellen und zuverlässigen Service in Herstellerqualität zu bieten.“

Bild: Bimatec Soraluce Zerspanungstechnologie GmbH

Bimatec Soraluce, Limburg, entwickelt sich in puncto Service gezielt weiter und erreicht höhere Qualität und Geschwindigkeit in allen Dienstleistungsprozessen. Mit 21 neuen Mitarbeitern wurde bereits im vergangenen Jahr der Servicebereich um 50 Prozent erweitert. Anfang 2020 hat das Unternehmen zudem sein bestehendes Schulungszentrum ausgebaut, um den Kunden eine Plattform für ihre technische Weiterbildung zu bieten. Das Servicekonzept umfasst eine personalstarke Hotline, die im Schichtsystem das ganze Jahr über erreichbar ist – auch an Wochenenden und Feiertagen.

Außerdem bietet das Unternehmen ab sofort einen neuen Service an: Zur besseren Abstimmung technischer Details können Kunden über WhatsApp einige Fotos ihrer Maschine an die Service-Hotline senden. Die deutschlandweite Servicebusflotte wurde ebenfalls aufgestockt und ist dank regionaler Zuordnung sowie insgesamt zwölf Fahrzeugen schnell vor Ort. In der Vergangenheit konnten somit bereits rund 60 Prozent der Fehlerbehebungen noch am gleichen Tag vorgenommen werden – und trug nachweislich zu kürzeren Stillstandzeiten und einer zuverlässigen Fertigung bei. Nachrüstungen, Retrofit und Modernisierungen gehören darüber hinaus ebenfalls zum Portfolio.

Bimatec Soraluce Zerspanungstechnologie GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Smartblick
Bild: Smartblick
Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Software für KI-gestützte Maschinendatenanalyse

Mit einer neuen Software für die KI-gestützte Maschinendatenanalyse kann die unkomplizierte Produktionsplanung und -optimierung auch für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen Realität werden. Agile Prozesse sind für die Verantwortlichen auf dem Shopfloor mittlerweile entscheidend für die Produktivität. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine zeigen deutlich, wie schnell sich ein Produktionsunternehmen auf neue Rahmenbedingungen einstellen muss. Nahezu unerlässlich dafür sind Software-Tools, die dabei unterstützen, den Ist-Zustand der Maschinen auszuwerten, in Echtzeit Störungen in der Produktion aufzuspüren sowie Potentiale für Optimierungen zu erkennen. Um informierte strategische Entscheidungen zu treffen, müssen alle zur Verfügung stehenden Daten des Maschinenparks und der Prozesse ausgewertet werden.

Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Retrofit-Event rund um effiziente Gebäudetechnik

Das RLT-Event Retrofitvesper von EBM-papst geht in eine neue, vierte Runde. Passend zur Nummerierung 4.0 nehmen die Experten das Publikum mit in die Welt der fortschrittlichen Gebäudetechnik und -automation, die effizient für beste Raumluftqualität sorgt und sofort alle wichtigen Daten und Energiebilanzen darstellt. Das Event findet am 30. September 2022 auf der digitalen Eventplattform von EBM-papst statt.

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Verschleiß dauerhaft überwachen, Schäden frühzeitig erkennen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich der Kabel und Stecker. Dauernde Wechselbiegebeanspruchungen, Erschütterungen sowie Oxidation und Korrosion lassen der Alterung und dem Verschleiß ungehinderten Lauf. Doch während der mechanische Verschleiß mit den Sinnesorganen analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, sind intelligente managed Switches vonnöten, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar wird.

Bild: ©Chlorophylle/stock.adobe.com
Bild: ©Chlorophylle/stock.adobe.com
Steigendes Interesse an Ersatzteilmanagement auf Knopfdruck

Steigendes Interesse an Ersatzteilmanagement auf Knopfdruck

Volle Auftragsbücher und dennoch Sorgenfalten im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau aufgrund brüchiger Lieferketten, dazu Entlassungswellen und zunehmende Zurückhaltung bei Investitionen in junge Technologieunternehmen: Der Wind wird rauer. Zugleich aber zeigen vor allem junge B2B-Plattformanbieter wie PartsCloud auch in der Krise ein robustes Wachstum, da sie viele der aktuell im Fokus stehenden Herausforderungen adressieren.