- Anzeige -
Fernwartung – flexibel und sicher
Bild: Helmholz GmbH & Co. KG

Helmholz aus Großenseebach entwickelt das Portfolio an Industrieroutern weiter. Die bewährten REX-Geräte sind ab sofort auch mit zusätzlicher WAN (Wide Area Network)-Schnittstelle und Fallback-Mechanismus erhältlich. Konfiguriert werden die REX Ethernet-Router benutzerfreundlich im myREX24 V2 Portal. Die beiden neuen Produktvarianten REX 100 LTE+WAN und REX 100 WiFi+WAN bieten sowohl zusätzliche Einsatzflexibilität als auch weitere Security-Funktionen. Mit der neuen Fallback-Funktion und der WAN-Schnittstelle trägt die Erweiterung der REX Router-Familie dazu bei, auch in anspruchsvollen industriellen Umgebungen eine maximale Netzverfügbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Damit können Anwender auf einen zusätzlichen Kommunikationsweg zurückgreifen, der den Maschinenfernzugriff noch sicherer macht. Mit den Routern sind herstellerunabhängig Ethernet-Teilnehmer erreichbar, beispielsweise SPS Steuerungen. Über die myREX24 VPN Plattform lassen sich alle Varianten der REX Ethernet-Routerfamilie einfach projektieren und verwalten. Mit dem Free-Account erhalten Anwender Zugang zum myREX24 Portal und nutzen die volle innovative Funktionalität mit einer unbegrenzten Anzahl an Geräten und Benutzern. Ob Unternehmen vorrangig Fernwartung durchführen, Alarme von den Maschinen empfangen oder Daten aus ihren Maschinen visualisieren und protokollieren möchten – das myREX24 Portal steht immer zur Verfügung.

Helmholz GmbH & Co. KG
http://www.helmholz.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sick AG
Bild: Sick AG
Sicherheitssteuerung mit Echtzeitdiagnose

Sicherheitssteuerung mit Echtzeitdiagnose

Bild: Sick AG Die Sicherheitssteuerung Flexi Compact von Sick kann bei steigenden Anforderungen nachträglich angepasst oder um bis zu zwölf Module erweitert werden. Das Engineering Tool Safety Designer mit zertifizierten Funktionsbausteinen soll per Drag&Drop eine...

Paessler launcht Industrial IT-Monitoring-Lösung

Paessler präsentiert neue Funktionen seiner Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor, mit der Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick über die Daten aus ihrer IT- und OT-Infrastruktur erhalten.

Hahn Digital und Erium bringen digitalisierte Prozessoptimierung voran

Hahn Digital, Digitalisierungsexperte fu?r produzierende Unternehmen, und Erium, Technologieführer im Bereich Prozessoptimierung durch KI in Kombination mit Expertenwissen, bündeln ihre Kompetenzen und generieren ein gemeinsames Angebot für Analytics Use Cases in Fertigungsprozessen. Dieses richtet sich zunächst an den Healthcare-Sektor und kann später auf die Automobil-, Elektronik- oder Konsumgüterindustrie ausgeweitet werden.

Nachhaltiger fertigen durch neue Technologie

Vernetzte Maschinen, vorausschauende Wartung, Automatisierung: Industrie-4.0-Technologien verbessern nicht nur die Produktion in Fabrikhallen, sondern sorgen auch für mehr Nachhaltigkeit.