Security-Award
Startups stellen Lösungen vor
Bild: NürnbergMesse GmbH

Zehn IT-Sicherheitsanbieter haben Chance, als das beste Security-Startup der DACH-Region ausgezeichnet zu werden. Nachdem sie im Fachjuryentscheid überzeugen konnten, heißt es jetzt, im Speed-Pitch das Publikum zu gewinnen. Der üblicherweise im Rahmen der IT-Sicherheitsfachmesse it-sa durchgeführte Pitch findet erstmals virtuell statt – als Highlight im Programm der Launch Days auf der neuen Dialogplattform it-sa 365. Plattform-Teilnehmer sind aufgerufen, per Online-Voting über den Sieger abzustimmen. Die nominierten Startups decken ein breites Spektrum der IT-Security ab und zeigen beispielsweise neue Ansätze zur forensischen Netzwerkanalyse, automatisierte Softwaretests oder ein datenschutzkonformes Ökosystem zur sicheren Datenanalyse. Die Nominierten stellen ihre IT-Sicherheitslösungen am Donnerstag, den 8. Oktober, ab 14:00 Uhr vor und stehen der Jury Rede und Antwort. Den Sieger können User online und über die Plattform bis zum Ende des Pitchs bestimmen. Der Gewinner erhält ein individuelles Coachingprogramm der Initiatoren, dem Digital Hub Cybersecurity sowie dem IT-Sicherheitscluster.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige