Energiegeräte mit Smart-Grid verbinden
 Multi-I/O- und WLAN-Unterstützung 
für Smart-Grid-Gateways mit 
IEC61850 und IEC60870.
Multi-I/O- und WLAN-Unterstützung für Smart-Grid-Gateways mit IEC61850 und IEC60870.Bild: HMS Networks

HMS Networks hat die Produktreihe der Ixxat-SG-Gateways um zwei Multi-I/O-Geräte erweitert. Daran können einfache Sensoren sowie Sensoren oder Geräte aus WLAN-Netzwerken angebunden werden. Dies ermöglicht den direkten Zugriff auf Sensordaten von der Leitwarte aus sowie eine einfache IIoT-Anbindung mit erweiterten Wartungs- und Forecast-Möglichkeiten. SG-Gateways ersetzen Feldbus-Gateways, Sensor-Gateways, IoT-Gateways und Firewalls in einem kleinen und kompakten Gerät, das alle notwendigen Protokolle und Schnittstellen unterstützt, insbesondere für das Retrofitting von Energieanlagen. Neben den neuen Gerätevarianten mit Multi-I/O und WLAN gibt es die SG-Gateways auch mit Schnittstellen für IEC61850, IEC60870, Ethernet/IP, Profinet, MQTT und 4G.

HMS Industrial Networks GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige