Lesedauer: 2min
Windturbinen-Retrofit-Lösungen
Bachmann erhöht Kapazität für Nachrüstung von Windenergieanlagen

Feb 11, 2020 | Retrofit

Bachmann Electronic, baut seine Kompetenz weiter aus. Am Standort Rendsburg/Büdelsdorf, Deutschland, arbeitet ein neues, 10-köpfiges Team mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich Windenergie. Spezialgebiet ist die Verlängerung der Lebensdauer von Turbinen, sowie die Optimierung ihrer Effizienz durch Retrofits auf dem globalen Markt.
Retrofit-Lösungen verlängern die Lebensdauer der Turbinen und erhöhen ihre Effizienz.
Retrofit-Lösungen verlängern die Lebensdauer der Turbinen und erhöhen ihre Effizienz.Bild: ©Fabian/Fotolia.com

Bachmann-Windturbinen-Retrofit-Lösungen ermöglichen die Umsetzung der neu geforderten Richtlininen für ‚Cybersecurity‘ und Netzanforderungen. Das M1-Automatisierungssystemdes Unternehmens bietet nebst robuster, verfügbarer Steuerungstechnologie eine breite Palette an Softwarekomponenten für Turbinen die auf die neuesten Anforderungen des Marktes aufgerüstet werden müssen. Komponenten wie WTT (Wind Turbine Template), WPS (Wind Power SCADA), SPPC (Smart Power Plant Controller), Condition Monitoring Systems (CMS) und Structural Health Monitoring (SHM) bringen die Technologie auf den neuesten Stand und erlauben eine Standardisierung gemäß internationalen Normen. Für die Windparkkunden bedeutet dies höhere Effizienz ihrer Anlagen, niedrigere Kosten und höhere Produktivität.

„Wir freuen uns sehr darauf, ein Teil von Bachmann zu werden” sagt Martin von Mutius, Leiter des neuen Retrofit-Teams, „Wir wollen unseren Kunden Unabhängigkeit durch eine optimale Leistung ihrer Turbinen bieten. Dazu brauchen wir langlebige Automatisierungslösungen, die kontinuierliche Produktivität während der gesamten Lebensdauer der Turbine garantieren.“

Autor:
Firma: Bachmann electronic GmbH
http://www.bachmann.info

MARKT – TRENDS – TECHNIK

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Produktion optimiert

Das Technologieunternehmen Yamauchi im belgischen Hasselt hat sich zum Ziel gesetzt, den eigenen Produktionsprozess durch den Fokus auf Industrie 4.0 kontinuierlich zu optimieren und Stillstände zu eliminieren.
Häufig sah sich das Unternehmen in der Vergangenheit mit Maschinenstörungen konfrontiert, ohne die exakte Ursache hierfür zu kennen. Auf der Suche nach Abhilfe stößt das Unternehmen auf das funkbasierte und
nachrüstbare System Smartmonitor von Werma. Als Alternative zu herkömmlichen Maschinendaten-Erfassungssystemen gibt die Lösung sofort Aufschluss über die Häufigkeit und Ursachen von Stillständen und bietet so konkrete Ansatzpunkte zur Prozessoptimierung.

mehr lesen

Adrenalinschub? Aber sicher!

Fahrgeschäfte auf Volksfesten und in Freizeitparks
liefern wohl mit die besten Adrenalinschübe. Doch ohne Sicherheitsstandards und die richtige Technik kann
dieser Spaß schnell im Desaster enden – ein Risiko, das weder Betreiber noch Metallbauer eingehen können. So stand auch im Fall der Schiffschaukel Santa Lore im Schwaben Park die geeigneten Sicherheitslösung im Mittelpunkt der leistungsstarken Antriebstechnik.

mehr lesen

Das digitale Servicegeschäft im Maschinenbau

Sinkende Auftragseingänge der Industrie und die wachsende internationale Konkurrenz führen zu immer geringeren Umsätzen für Maschinenhersteller. Um weiterhin profitabel zu bleiben, bewegen sie das Verkaufsgeschäft immer weiter hin zum Servicegeschäft. Um die Übersicht zu behalten, kann ein Asset-Relationship-Management(ARM)-System helfen.

mehr lesen

Maintenance in Dortmund

Veranstaltung Maintenance in Dortmund Vom 12. bis zum 13. Februar 2020 findet in Dortmund die Maintenance statt. Rund 220 Aussteller werden dann auf dem dortigen Messegelände erwartet - darunter Dienstleister, Handelshäuser und Software-Anbieter. Wie die Veranstalter...

mehr lesen

Kaefer übernimmt Wood Group In­dus­tri­al Ser­vices

Mit der Über­nah­me des In­dus­trie­dienst­leis­tungs­ge­schäfts (Wood Group In­dus­tri­al Ser­vices) von der John Wood Group PLC, kann die Kaefer-Grup­pe ihre Markt­po­si­ti­on in Groß­bri­tan­ni­en und Ir­land stärken.

Knowledge Day in Blaubeuren

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer unter anderem praxisorientierte Einblicke in die Themen Predictive Maintenance und MES.