Condition Monitoring für Förderanlagen
Bild: K.A. Schmersal Holding

Die Schmersal-Gruppe hat eine neue Lösung für Condition Monitoring entwickelt. Das neue Online-Monitoringsystem HX270 für Förderbänder des Schmersal-Systempartners Roxon erfasst Prozess- und Diagnosedaten und wertet diese aus.

Der HX270 ermöglicht eine optische 3D-Bandoberflächenabtastung in Echtzeit sowohl für die Material- als auch für die Laufseite des Förderbandes. Dank der Hochgeschwindigkeits-Präzisionsscans mit neuartigen 3D-Bildanalysealgorithmen können Veränderungen und Schäden aller Art an der Bandoberfläche vollautomatisch 24/7 erkannt werden. Mit der optionalen Banddickenmessung bietet das System eine vollwertige Condition-Monitoring-Lösung, die eine smarte Wartung- und Instandhaltung ermöglicht. Dadurch können sowohl die Prozesskosten als auch die Kosten für Produktionsausfall deutlich reduziert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige