Cybersecurity
Bild: PrimeKey Labs GmbH
Bild: PrimeKey Labs GmbH
Vertrauen ins Netzwerk

Vertrauen ins Netzwerk

Netzwerke auf Basis des 5G-Mobilfunkstandards versprechen einen hohen Anstieg der Produktivität für Industrie 4.0, gerade in Verbindung mit KI, AR-gestützten Inspektions- und Montageanwendungen oder HD-Bildverarbeitung. Allerdings müssen vollständig automatisierte Systeme genaustens abgesichert werden, um Störungen zu verhindern oder gezielte Cyberangriffe abzuwehren. Dazu können Unternehmen auf verschiedene Lösungen zurückgreifen, um eine sichere, vernetzte Umgebung zu schaffen.

mehr lesen
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Cybersicherheit: 
fünf Prognosen für 2022

Cybersicherheit: fünf Prognosen für 2022

Im ausgehenden Jahr haben verschiedene Cyberattacken für Aufsehen gesorgt und wie der IT-Security-Anbieter Kudelski prognostiziert, werden die Angriffe im kommenden Jahr noch zunehmen – insbesondere bei Ransomware-Attacken gehen die Security-Experten von einem Anstieg aus. Doch auch darüber hinaus gibt es Punkte, die Unternehmen im Blick behalten sollten.

mehr lesen
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
„Das Risiko wächst“

„Das Risiko wächst“

Die Cybersecurity erhält aktuell wieder einmal verstärkt Aufmerksamkeit in der Branche. Dabei ist das Thema prinzipiell für die Industrie nichts Neues. Neu sind allerdings Begriffe wie UNBÖFI oder PSIRT. Was es mit diesen auf sich hat und welche weiteren Aspekte der Sicherheit für Automatisierung und Maschinenbau unbedingt zu berücksichtigen sind, erklärt Christopher Tebbe, Security Technology Manager bei Wago, im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN.

mehr lesen
Bild: Adobe Stock
Bild: Adobe Stock
Kommunikation für Leit- und Informationssysteme

Kommunikation für Leit- und Informationssysteme

Hintergrundgeräusche, raue Umgebungen und hohe Ansprüche an Ausfallsicherheit und Schutz vor
Cyberattacken: Moderne Leit- und Informationssysteme müssen vielfältigen Anforderungen gewachsen sein. Dem werden IP-basierte Kommunikationseinheiten gerecht, die hohe Sprachqualität und Robustheit mit einfacher Konfiguration und Fernwartung verbinden. Voice Inter Connect präsentiert für deren schnelle und einfache Entwicklung Viccom IP. Das Intercom-Modul nutzt die Vorteile SIP-basierter
Kommunikation und bietet eine passende Basis für individuelle Kommunikationsgeräte.

mehr lesen
Bild:©bnenin/stock.adobe.com
Bild:©bnenin/stock.adobe.com
Neuen Bedrohungen 
wirksam begegnen

Neuen Bedrohungen wirksam begegnen

Manche Industrieanlagen dürfen niemals stillstehen. Zum Beispiel müssen die Stromerzeugung und das dazugehörige Elektrizitätsnetz ständig und ohne Ausfälle arbeiten und sicherstellen, dass immer genügend Strom vorhanden ist. Fällt die Stromversorgung aus, sind mit Sicherheit Menschenleben betroffen – Krankenhäuser, Transportsysteme und viele andere kritische Infrastrukturen sind genauso auf Elektrizität angewiesen wie der Rest von uns. Wie aber kann die Sicherheit solcher Systeme gewährleistet werden?

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ©Gorodenkoff/istockphoto.com / Amiral Technologies
Bild: ©Gorodenkoff/istockphoto.com / Amiral Technologies
Software für vorausschauende Wartung

Software für vorausschauende Wartung

Mit seiner neuen Software für vorausschauende Wartung 2.2 will Amiral Technologies Industrieunternehmen ein Werkzeug an der Hand geben, um Maschinenstillstände vorausschauend zu planen. Mithilfe der DiagFit-Software soll der Nutzer während des gesamten Prozesses die erkannten Anomalien interpretieren und die Entscheidungsprozesse der Technologie kontrollieren können.

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Paradigmenwechsel: Im neuen Zeitalter der Wartung

Paradigmenwechsel: Im neuen Zeitalter der Wartung

Predictive Maintenance setzt sich in immer mehr Unternehmen durch, denn sie bietet die Möglichkeit, Wartung proaktiv zu gestalten und Defekte zu vermeiden. Noch stehen viele Unternehmen vor Hürden bei der Umsetzung. Viel mehr als nur neue Technologie werde ein Umdenken aller an der Wartung beteiligten Prozesse gebraucht. Lukas Göck, tätig im Produktmanagement Test & Measurement bei Reichelt Elektronik, erklärt, wie Unternehmen für diesen Übergang die richtige Strategie finden können.

Bild: ©gorodenkoff/gettyimages.de
Bild: ©gorodenkoff/gettyimages.de
Smarte Servos

Smarte Servos

Künstliche Intelligenz kann in Antriebssystemen effektiv eingesetzt werden, um vorausschauende Wartungsentscheidungen zu treffen. Diese basieren auf großen Datensätzen, die in Echtzeit in den Servomotoren und
-verstärkern erfasst und verarbeitet werden. So wird die Produktion und Verfügbarkeit optimiert, indem präzise Vorhersagen über den Zustand der Anlagen getroffen und diese zum richtigen Zeitpunkt gewartet werden.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.