Sicherheitslichtvorhänge für Intralogistik und Fertigung

Bild: Datasensing S.R.L.

Datasensing stellt mit SH4 eine neue Produktlinie von Sicherheitslichtvorhängen für Anwendungen in der Fertigung und Intralogistik vor. Für den Schutz von Eingängen, Gefahrenstellen und gefährlichen Bereichen bietet die Linie Modelle mit Finger-, Hand- und Körperauflösung, die auf einem kompakten Gehäusedesign und Standardanschlüssen basieren, um Lager-, Installations- und Wartungskosten zu verringern, Vorlaufzeiten zu verkürzen und durchgängige Qualität zu gewährleisten. Um den unterschiedlichen Anwendungsanforderungen und Konfigurationspräferenzen gerecht zu werden, sind Modelle mit Basis-, Standard- oder erweiterter Funktionalität erhältlich, die die Möglichkeit bieten, das Gerät durch einfache Verdrahtung, DIP-Schalterkonfiguration oder Programmierung zu konfigurieren. Bei den Advanced-Modellen ist die Programmierung von Funktionen wie Ausblendung, reduzierte Auflösung und Stummschaltung möglich, ohne dass externe Schnittstellen verwendet werden, der Zugriff erfolgt direkt auf das Gerät über WiFi. Die Programmier-App kann sowohl auf Computern als auch auf Tablets und Smartphones ausgeführt werden und bietet eine praktische Möglichkeit, eine vollständige Diagnose ohne spezielle Werkzeuge durchzuführen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.