Autonome DAQ-Engine wertet Sensordaten aus

Autonomer DAQ-Computer MCM-216 für die Erfassung und Verarbeitung von Spannungswerten
Autonomer DAQ-Computer MCM-216 für die Erfassung und Verarbeitung von SpannungswertenBild: Acceed GmbH

Die anlagennahe Datenerfassung umfasst in der Regel die Aufnahme analoger Signale von Sensoren und deren Umwandlung in digitale Werte für die Weiterverarbeitung per Software. Der neue kompakt ausgeführte MCM-216 ist ein autonom arbeitender DAQ-Computer mit 16 Kanälen für die Einspeisung von Spannungswerten. Das Schwestermodell MCM-218 arbeitet mit 8 Eingängen für die Erfassung analoger Stromwerte von 0 bis 20mA. Beide Modelle unterstützen Herstellerangaben zufolge eine maximale Samplingrate von 250kS/s. Ein typischer Anwendungsfall für die Geräte ist die unmittelbare Erfassung von Vibrationen, um Lagerdefekte früh zu identifizieren und damit vor Folgeschäden zu warnen, also Condition Monitoring.

www.acceed.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Bild: Hekatron Vertriebs GmbH
Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Fernüberwachung von Brandmeldeanlagen wird leichter

Aufgrund rechtlicher Bedenken blickte manch ein Errichter oder Betreiber bisher skeptisch auf Lösungen wie die Fernüberwachung und -instandhaltung von Brandmeldeanlagen. Die neue Dienstleistungsnorm DIN EN 50710 ‚Anforderungen an die Bereitstellung von sicheren Ferndiensten für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen‘ nimmt diese Sorge nun und lädt dazu ein, die Möglichkeiten des Fernzugriffs voll auszuschöpfen.