Lesedauer: min
VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Dez 20, 2019 | Allgemein

Neue Netzwerkgruppe ‚Initiative Digitale Standards‘

VDE|DKE ruft zur Mitarbeit auf

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Unternehmen bereits in der Forschungs- und Entwicklungsphase mit auf ihr Produkt anwendbare Normen und Standards zu unterstützen. Auch darüber hinaus ist IDiS tätig: Die Experten wollen z.B. bei der Wartung, Nachweißpflicht oder Laufzeitanalyse unterstützen. „Digitalisierung bedeutet im industriellen Kontext eine grundlegend veränderte Bereitstellung und Verarbeitung von Informationen. Die wahre Herausforderung wird allerdings in der zunehmenden Verzahnung und Interoperabilität der Technologien und Systeme liegen – hier ist vor allem die Normung gefragt“, erklärt Roland Bent, Vorsitzender von VDE|DKE. Michael Teigeler, Geschäftsführer von VDE|DKE ergänzt: „Wir wollen mithilfe der Digitalisierung die normativen Anforderungen so bereitstellen, dass sie in die verschiedenen Systeme des Unternehmens, beispielsweise in den Bereichen Engineering, Wartung, Normendokumentation, direkt mit einfließen. Denn Normen unterstützen nicht nur in allen Lebenszyklusphasen eines Produkts, sondern auch das Unternehmen als solches, beispielsweise im Controlling oder der Prozesssteuerung.“ Das spare den Unternehmen Zeit und Geld und reduziere gleichzeitig ihre Fehlerquote.

VDE|DKE ruft alle Entscheider und Lenker aus Unternehmen, Verbänden und Forschungsinstitutionen dazu auf, bei IDiS mitzuarbeiten und Deutschland auf dem Gebiet der Normung in der Spitzengruppe der Digitalisierung zu halten. Interessenten können sich unter idis@vde.com anmelden, so Teigeler. Automatisierte Normenkonformitätsprüfungen, Digitaler Zwilling, Content as a Service oder Maschineninterpretierbarkeit sind nur einige der Themen, die VDE|DKE zusammen mit den „digitalen Pionieren“ angehen möchte.  Das erste Treffen der Initiative findet am 9. März 2020 in Frankfurt am Main statt.

Autor:
Firma:

MARKT – TRENDS – TECHNIK

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Produktion optimiert

Das Technologieunternehmen Yamauchi im belgischen Hasselt hat sich zum Ziel gesetzt, den eigenen Produktionsprozess durch den Fokus auf Industrie 4.0 kontinuierlich zu optimieren und Stillstände zu eliminieren.
Häufig sah sich das Unternehmen in der Vergangenheit mit Maschinenstörungen konfrontiert, ohne die exakte Ursache hierfür zu kennen. Auf der Suche nach Abhilfe stößt das Unternehmen auf das funkbasierte und
nachrüstbare System Smartmonitor von Werma. Als Alternative zu herkömmlichen Maschinendaten-Erfassungssystemen gibt die Lösung sofort Aufschluss über die Häufigkeit und Ursachen von Stillständen und bietet so konkrete Ansatzpunkte zur Prozessoptimierung.

mehr lesen

Adrenalinschub? Aber sicher!

Fahrgeschäfte auf Volksfesten und in Freizeitparks
liefern wohl mit die besten Adrenalinschübe. Doch ohne Sicherheitsstandards und die richtige Technik kann
dieser Spaß schnell im Desaster enden – ein Risiko, das weder Betreiber noch Metallbauer eingehen können. So stand auch im Fall der Schiffschaukel Santa Lore im Schwaben Park die geeigneten Sicherheitslösung im Mittelpunkt der leistungsstarken Antriebstechnik.

mehr lesen

Das digitale Servicegeschäft im Maschinenbau

Sinkende Auftragseingänge der Industrie und die wachsende internationale Konkurrenz führen zu immer geringeren Umsätzen für Maschinenhersteller. Um weiterhin profitabel zu bleiben, bewegen sie das Verkaufsgeschäft immer weiter hin zum Servicegeschäft. Um die Übersicht zu behalten, kann ein Asset-Relationship-Management(ARM)-System helfen.

mehr lesen

Maintenance in Dortmund

Veranstaltung Maintenance in Dortmund Vom 12. bis zum 13. Februar 2020 findet in Dortmund die Maintenance statt. Rund 220 Aussteller werden dann auf dem dortigen Messegelände erwartet - darunter Dienstleister, Handelshäuser und Software-Anbieter. Wie die Veranstalter...

mehr lesen

Kaefer übernimmt Wood Group In­dus­tri­al Ser­vices

Mit der Über­nah­me des In­dus­trie­dienst­leis­tungs­ge­schäfts (Wood Group In­dus­tri­al Ser­vices) von der John Wood Group PLC, kann die Kaefer-Grup­pe ihre Markt­po­si­ti­on in Groß­bri­tan­ni­en und Ir­land stärken.

Knowledge Day in Blaubeuren

Auf dem Knowledge Day in Blaubeuren erhalten Teilnehmer unter anderem praxisorientierte Einblicke in die Themen Predictive Maintenance und MES.