Predictive Maintenance
Partnerschaft zwischen Senseye und PTC
Im Zuge einer Partnerschaft zwischen Senseye und PTC soll die Predictive Maintenance-Lösung von Senseye über die PTC IIoT-Plattform ThingWorx zur Verfügung stehen.
Bild: ©Coloures-Pic/Fotolia.com

Senseye und PTC wollen zusammenarbeiten. Durch die Partnerschaft soll die Predictive Maintenance-Software Senseye PdM für Nutzer der ThingWorx IIoT-Plattform von PTC zugänglich gemacht werden. Die Senseye-Lösung kann sich mit dem ThingWorx-Netzwerk verbinden, wodurch Anwender ihre Anlagen automatisch überwachen können.

Simon Kampa, CEO von Senseye, sagt: „Die Integration von Senseye PdM mit ThingWorx ermöglicht es den Nutzern, Zustandsüberwachung und Predictive Maintenance sofort in allen Produktionsbereichen einzusetzen, indem sie existierende Maschinendaten analysieren. Das resultiert darin, dass das Risiko für Maschinenversagen reduziert wird und die Effizienz der Betriebsabläufe verbessert wird.“

Matt Hardman, Senior Director AI & Analytics bei PTC, sagt: „Wir wollen Innovationen liefern, die für unsere Kunden Werte schaffen und unsere Allianz mit Senseye erlaubt uns, genau das zu tun. ThingWorx-Nutzer können jetzt ihre Maschinen- und Wartungsdaten mit Senseye PdM verbinden und bekommen praktisch umsetzbare Erkenntnisse, die dabei helfen, die Sicherheit, Effizienz und Effektivität ihrer Produktions- und Wartungsabläufe zu verbessern.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige