Mitsubishi und Contact Software kooperieren

Mitsubishi und Contact Software kooperieren

Der Geschäftsbereich Factory Automation EMEA von Mitsubishi Electric kooperiert mit der Softwareschmiede Contact, um deren Digital-Twin-Lösung in das Portfolio zu integrieren. Das Programm des Unternehmens generiert digitale Zwillinge von Industrierobotern und überwacht den Zustand auf Basis von Betriebsdaten. Zum Funktionsumfang zählt auch das Ergänzen von Teilprozessanlagen aus einem übergreifenden Produktionskontext. Das ermöglicht das automatische Ausführen vordefinierter Aktionen, falls z.B. Wartungsarbeiten anstehen. Als jüngstes Mitglied der e-F@ctory Alliance ergänzt Contact Software das weltweite Netzwerk von Mitsubishi, das die vernetze Produktion in den Mittelpunkt stellt.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Contact Software GmbH
www.contact-software.com/de/

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige