Field-Service-Management-Software soll Serviceprozesse digitalisieren und harmonisieren
Koch-Pac-Systeme setzt auf MobileX

MobileX hat Koch-Pac-Systeme als neuen Kunden für MobileX-CrossMIP, die Service-App für Techniker, und MobileX-Dispatch, die Software zur Einsatzplanung, gewonnen. Koch-Pac-Systeme ist ein Anbieter für individuelle Blister-Verpackungstechnologien im Bereich Konsumgüter, Medizintechnik und Kontaktlinsen und Teil der Uhlmann Group. Mit der Einführung der Field-Service-Management-Lösungen möchte das Unternehmen die Serviceprozesse durchgehend digitalisieren sowie die genutzten IT-Systeme innerhalb der Uhlmann Group vereinheitlichen.

Bisher dokumentierten die Techniker von Koch-Pac-Systeme ihre Serviceaufträge- und berichte auf Papier. Diese wurden dann vom Teamleiter unterschrieben und eingescannt. Auch die Zeiterfassung erfolgte papierbasiert. Bei der Einsatzplanung der Techniker kommt ein HR-Vorplanungssystem zum Einsatz, mit dem jeweils einen Monat im Voraus Techniker aus der Produktion für Serviceeinsätze reserviert werden. Als Backend-System dient SAP 4/HANA Service, aus dem die Aufträge und Vorgänge für die Serviceeinsätze generiert werden und in dem alle Information zu den Maschinen und Kunden hinterlegt sind.

Der Projektstart bei Koch-Pac-Systeme erfolgte im Dezember 2020. Mit der Einführung von MobileX-CrossMIP für die mobile Auftragsabwicklung der Servicetechniker und MobileX-Dispatch für die Einsatzplanung entsteht nun ein medienbruchfreier Serviceprozess, der die Fehleranfälligkeit verringert und die Durchlaufzeiten von Aufträgen von der Meldung bis zur Rechnungsstellung beschleunigt. „Die gruppenweite Einführung von S/4HANA Service und die gemeinsame Nutzung der Lösungen der MobileX bei Koch-Pac-Systeme und Uhlmann sind ein wichtiger Schritt in Richtung Systemharmonisierung bei der Uhlmann Group“, fasst Klaus Kramer, Mitglied der Gesamtprojektleitung im KOCH S/4HANA-Projekt bei der Uhlmann Holding, zusammen. „Durch die Digitalisierung der Serviceprozesse möchten wir außerdem unseren Kundenservice weiter verbessern.“

Hannes Heckner, Vorstandsvorsitzender und Gründer von MobileX, dazu: „Wir sind stolz darauf, mit Koch-Pac-Systeme ein weiteres Mitglied der Uhlmann Group als neuen Kunden gewonnen zu haben. Wir freuen uns, mit unseren Lösungen einen Beitrag zur Digitalisierung der Serviceprozesse zu leisten.“

mobileX AG
http://www.mobilexag.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Knowtion GmbH
Bild: Knowtion GmbH
Data Driven Maintenance

Data Driven Maintenance

Bild: Knowtion GmbH Die Plattformen die für die hier betrachteten Anwendungsfälle und Algorithmen-Pipeline betrachtet werden, basieren auf einem ARM-Cortex-M4F-Prozessor und besitzen ein integriertes Power-Management, analoge und digitale Peripheriegeräte zur...

Master-Studiengang ‚Cybersecurity‘

Die Universität des Saarlandes startet ab dem Wintersemester 2021/22 mit ‚Cybersecurity‘ einen englischsprachigen Masterstudiengang, der auf Sicherheit in der Informationstechnik spezialisiert ist.

Koch-Pac-Systeme setzt auf MobileX

MobileX hat Koch-Pac-Systeme als neuen Kunden für MobileX-CrossMIP, die Service-App für Techniker, und MobileX-Dispatch, die Software zur Einsatzplanung, gewonnen.

Zusammenarbeit: Open Robotics und Canonical

Canonical und Open Robotics haben eine Partnerschaft für die erweiterte Sicherheitswartung (ESM) für das Robot Operating System (ROS) und den Enterprise-Support als Teil von Ubuntu Advantage, dem Servicepaket von Canonical für Ubuntu, geschlossen.