- Anzeige -
Netzwerk-Monitoring
Fortinet übernimmt Panopta
Fortinet hat die Übernahme von Panopta bekannt gegeben. Panopta bietet umfassende Transparenz und automatisiertes Management des Zustands eines Unternehmensnetzwerks – einschließlich Servern, Netzwerkgeräten, Containern, Anwendungen, Datenbanken, virtuellen Appliances und Cloud-Infrastrukturen.
Bild: ©agsandrew/fotolia.de

Wenn Kunden digitale Innovationen vorantreiben, bestimmt die Nutzererfahrung den Erfolg einer Anwendung. Entscheidend dafür ist eine 100-prozentige Betriebszeit der Infrastruktur. Die Cloud-basierte Lösung von Panopta bietet eine durchgehende Sichtbarkeit jedes Dienstes, jedes Netzwerkgeräts und jeder Anwendung, unabhängig davon, ob es sich um eine Container-, Cloud-, On-Prem- oder Hybrid-Bereitstellung handelt. Die Fortinet Security Fabric in Kombination mit der skalierbaren Plattform für Netzwerküberwachung und -diagnose von Panopta ermöglicht es Fortinet, eine umfassende Lösung für das Netzwerk- und Security-Operations-Management anzubieten, sowohl für Unternehmen als auch für Service Provider.

Zu den Funktionen gehören:

Einheitliches Monitoring sowie automatisiertes Incident-Management, das Reaktions- und Bearbeitungszeiten für NOC-Teams reduziert und damit zur Übererfüllung von SLAs (Service Level Agreements, Dienstleistungsvereinbarungen) beiträgt.

Über 50 globale Points of Presence (PoPs) einschließlich kostengünstiger Probes zur Simulation von Anwendungsleistung und -latenz, die sich auf die Nutzererfahrung auswirken können (auch bekannt als synthetische Transaktionsüberwachung).

Cloud-native Überwachung für Kubernetes und PaaS-Workloads in AWS und Azure.

Vollständig konfigurierbare Warn-Workflows mit Out-of-the-Box-Integrationen für Unternehmenslösungen und moderne Kommunikationstools von Drittanbietern.

Fortinet GmbH
https://www.fortinet.com/de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
Reduzierte Standzeiten

Reduzierte Standzeiten

Bild: Siemens AG CNC AutoDoor hat ein robustes Gehäuse für Sidoor entwickelt. Die Steuereinheit von Siemens wird einsatzbereit mit universellen Montagewinkeln und einem Kabelsatz geliefert und kann schnell in jede CNC-Maschine eingebaut werden. Gesteuert wird der...

Individuelle Steuerungs- und Automatisierungslösungen

Individuelle Steuerungs- und Automatisierungslösungen

Der Automatisierungsdienstleister GMVT entwickelt Steuerungs- und Automatisierungslösungen. Das können komplett neue Anlagen from the sketch up sein bis hin zu Retrofits von Bestandsanlagen. Der Service reicht von der Anforderungsaufnahme und Systemarchitektur bis hin...

Bild: TRAPO AG
Bild: TRAPO AG
Sicherheit durch virtuelle Workflows

Sicherheit durch virtuelle Workflows

Fusion Studio TIFF File - Bild: TRAPO AG Ein Schwerpunktthema im Trapo Technikum, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum, ist die Digitalisierung und wie sie zum Vorteil der Kunden genutzt werden kann. Dabei setzt das Team auf Simulationen an digitalen Zwillingen,...

Grundlage für Industrie-4.0-Applikationen

@Abstract:Mit dem Industrial Edge-Portfolio will Siemens die Lücke zwischen Local und Cloud Computing schließen und hochfrequenten Datenaustausch in der Feldebene ermöglichen.

Drahtlose Schwingungsüberwachung

I-care bietet ab sofort ‚Wi-care as a Service‘ an. Der industrielle Dienstleister ist damit das erste Unternehmen, das eine drahtlose Schwingungsüberwachung als OPEX-Lösung anbietet.

Paessler launcht Industrial IT-Monitoring-Lösung

Paessler präsentiert neue Funktionen seiner Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor, mit der Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick über die Daten aus ihrer IT- und OT-Infrastruktur erhalten.

Hahn Digital und Erium bringen digitalisierte Prozessoptimierung voran

Hahn Digital, Digitalisierungsexperte fu?r produzierende Unternehmen, und Erium, Technologieführer im Bereich Prozessoptimierung durch KI in Kombination mit Expertenwissen, bündeln ihre Kompetenzen und generieren ein gemeinsames Angebot für Analytics Use Cases in Fertigungsprozessen. Dieses richtet sich zunächst an den Healthcare-Sektor und kann später auf die Automobil-, Elektronik- oder Konsumgüterindustrie ausgeweitet werden.