McAfee kündigt Partnerschaft mit Panasonic an

McAfee kündigt eine neue Partnerschaft mit Panasonic an. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam ein ‚Vehicle Security Operation Center‘ (Vehicle SOC) entwickeln. Die Technologie soll die genaue Identifizierung von Sicherheitsrisiken und eine frühe Reaktion auf Cyber-Angriffe ermöglichen. So kann das Vehicle SOC die Bemühungen der Automobilindustrie rund um das Thema Cyber-Sicherheit unterstützen. Ziel der Partnerschaft ist es, mit der neuen Technologie vernetzte Fahrzeuge auf der ganzen Welt zu schützen.

Seit 2016 bietet Panasonic SOCs für Fabriken an, um deren Systeme und Netzwerke vor Cyber-Angriffen zu schützen. Zusätzlich vertreibt das Unternehmen Vehicle SOCs im Rahmen dessen Panasonic ein Automotive Intrusion Detection System entwickelte, das Cyber-Angriffe erkennt und die Bedrohungsart identifiziert. Die Analysedaten überträgt das System an das Vehicle SOC, das am Fahrzeug montiert ist. Zusätzlich analysiert und visualisiert ein Security Information and Event Management System (SIEM) eine große Menge an Daten, die das Automotive Intrusion Detection System im Vehicle SOC empfängt. Auch McAfee unterstützt bereits weltweit führende SOCs und Managed Security Services (MSSs), wodurch das Unternehmen ein einzigartiges Knowhow entwickelt hat. Im Rahmen der Partnerschaft kombinieren die Unternehmen nun ihre Erfahrungen und Expertisen, um ein Vehicle SOC zu entwickeln, das Fahrzeuge auf der ganzen Welt vor Cyber-Angriffen schützt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: IBHsoftec GmbH
Bild: IBHsoftec GmbH
Fernzugriff auf Maschinen

Fernzugriff auf Maschinen

Axel Hulsch ist Entwicklungsleiter bei IBHsoftec. - Bild: IBHsoftec GmbH Nicht nur Siemens-Steuerungen, sondern alle Steuerungssysteme, Antriebe und Sensoren mit Ethernet-Anschluss können mit dem IBH Link IoT verbunden werden. Damit bietet sich die Möglichkeit,...

Koch-Pac-Systeme setzt auf MobileX

MobileX hat Koch-Pac-Systeme als neuen Kunden für MobileX-CrossMIP, die Service-App für Techniker, und MobileX-Dispatch, die Software zur Einsatzplanung, gewonnen.

Zusammenarbeit: Open Robotics und Canonical

Canonical und Open Robotics haben eine Partnerschaft für die erweiterte Sicherheitswartung (ESM) für das Robot Operating System (ROS) und den Enterprise-Support als Teil von Ubuntu Advantage, dem Servicepaket von Canonical für Ubuntu, geschlossen.

Secure Remote Service mit neuen Funktionen

Zum zehnjährigen Bestehen des Fernwartungssystems mGuard Secure Remote Service bringt Phoenix Contact mit der Version 2.11 Erweiterungen und neue Funktionen des Systems auf den Markt.