Digitale Plattform für digitalisierung des Maschinenbaus
Partnerschaft WaveAccess und Transaction-Network
Bild: ©Eisenhans/stock.adobe.com

WaveAccess will zusammen mit Transaction-Network die Digitalisierung des Maschinenbaus vorantreiben. Beide Unternehmen arbeiten dazu an der Entwicklung einer integrativen Plattform zur Verbesserung der Interaktion zwischen Menschen, Systemen, Maschinen und Plattformen. Die neue Plattform soll für die Verbesserung der gesamten Prozesse im After-Sales ein breites Spektrum an Funktionen und Aufgaben bieten:

  • Digitaler Zwilling: Das System ermöglicht die Verwaltung des digitalen Zwillings inklusive aller zugehörigen Dokumente und Informationen.
  • Online-Shop: Für den Verkauf von Ersatz- und Verschleißteilen.
  • Condition-Monitoring: Anstoßen von Transaktionen auf Grundlagen der Daten und IIoT-Szenarien.
  • Customer Service und Maintenance: Wartungs- und Servicekalender sowie die Möglichkeit, Service anzufragen und zu buchen inklusive Historie, Dokumentation und Verträgen

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Transaction-Network. Ihre Expertise gepaart mit unserer wird dabei helfen, die Digitalisierung des Maschinenbaus zu unterstützen“, sagt Stanislav Appelganz, Head of Business Development bei WaveAccess. „Durch die Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, und insbesondere auch durch den Einsatz solcher Plattformen, wie sie Transaction-Network bereitstellt, können Maschinenbauer ihre Produktivität steigern, die Effizienz und Qualität verbessern und die aktuellen Marktanforderungen erfüllen.“

„Transaction-Network bringt in diese Partnerschaft langjährige Branchenerfahrung im Maschinenbau ein, während WaveAccess die Expertise im Bereich Software-Entwicklung liefert“, ergänzt Markus Jäckle, COO bei Transaction-Network. „Unsere Stärke ist die Entwicklung offener Plattformen, die als Ökosystem von unseren Kunden jederzeit einfach mit allen Geräten genutzt werden können. Gemeinsam werden wir Industrieunternehmen dabei unterstützen, sich durch eine native Bedienung der Plattform vom Wettbewerb abheben zu können.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Auf Fehlersuche 
im Führerstand

Auf Fehlersuche im Führerstand

Elektrische Lokomotiven sind mit Überspannungsableitern ausgestattet, die wie Blitzableiter funktionieren und die Instrumente vor Schäden durch plötzliche Überspannung schützen. Was aber, wenn diese Überspannungsableiter aus ungeklärten Gründen nicht zuverlässig funktionieren? Meinke Energy bietet Messdienstleistungen an, um Fehlern auf den Grund zu gehen und verlässt sich dabei auf die Datenerfassung mit den Datenloggern von Althen.

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Maschinensicherheit und 
Arbeitsschutz gewährleisten

Maschinensicherheit und Arbeitsschutz gewährleisten

Technische Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Bauleiter sind nicht nur in der Verantwortung, die reibungslose Funktionalität all ihrer Werkzeuge, Arbeitsmittel, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu gewährleisten. Der Gesetzgeber sieht strenge Richtlinien vor, die regelmäßige Prüfungen, Wartungsauflagen und die Prüfintervalle definieren. Das Unternehmen muss so den Arbeitsschutz gewährleisten. Doch Wartungen sind oft mit hohem Personal- und Organisationsaufwand verbunden.

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige