Neue Apps für kontaktlosen Support und direkte Ersatzteilbestellungen
Mit den zwei neuen Apps Zpare und Zolve bietet Zahoransky seinen Kunden die Möglichkeit, Ersatzteilbestellungen direkt auszulösen sowie bei technischen Fragen einen Zahoransky-Mitarbeiter online zuzuschalten. Dieser direkte Draht zum Maschinen- und Teileservice soll einen eventuellen Stillstand in der Produktion verkürzen und das Fehlerpotenzial bei Wartungsarbeiten sowie Reparaturen verringern.
ZPARE von ZAHORANSKY erleichtert die Ersatzteilbestellung
Zpare von Zahoransky erleichtert die Ersatzteilbestellung – Bild: Zahoransky AG

Mit der Zpare-App kann die sichere, schnelle und automatische Erkennung sowie Bestellung von Ersatzteilen rein über die Kamerafunktion des Smartphones ausgelöst werden. Die abfotografierte Produkt-Identifikationsnummer wird in der App mittels integrierter künstlicher Intelligenz erkannt, erscheint zur Überprüfung in einer Auswahlliste und lässt sich nach Auswahl der Menge mit einem Klick direkt an den Ersatzteilservice von Zahoransky senden. Ergänzend dazu – oder zur Fehlerbehebung sowie bei allgemeinen Wartungsarbeiten – bietet die neue Zolve-App die Möglichkeit, über Live-Video- und -Audio-Streaming einen Service-Experten online zuzuschalten. Dadurch steht der Support direkt an der Maschine zur Verfügung und der Kunde wird in die Lage versetzt, Reparaturen oder Wartungsprozesse unter fachkundiger Anleitung in Eigenregie vorzunehmen.

Dazu Artur Seger, Leiter After Sales bei Zahoransky: „In produzierenden Unternehmen müssen sämtliche Zeiten der Unproduktivität, egal ob geplant oder nicht, so kurz wie möglich gehalten werden. Unsere zwei neuen Apps leisten dieser Vorgabe nun auf digitalem Weg einen gewaltigen Vorschub.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Auf Fehlersuche 
im Führerstand

Auf Fehlersuche im Führerstand

Elektrische Lokomotiven sind mit Überspannungsableitern ausgestattet, die wie Blitzableiter funktionieren und die Instrumente vor Schäden durch plötzliche Überspannung schützen. Was aber, wenn diese Überspannungsableiter aus ungeklärten Gründen nicht zuverlässig funktionieren? Meinke Energy bietet Messdienstleistungen an, um Fehlern auf den Grund zu gehen und verlässt sich dabei auf die Datenerfassung mit den Datenloggern von Althen.

Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Maschinensicherheit und 
Arbeitsschutz gewährleisten

Maschinensicherheit und Arbeitsschutz gewährleisten

Technische Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Bauleiter sind nicht nur in der Verantwortung, die reibungslose Funktionalität all ihrer Werkzeuge, Arbeitsmittel, Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen zu gewährleisten. Der Gesetzgeber sieht strenge Richtlinien vor, die regelmäßige Prüfungen, Wartungsauflagen und die Prüfintervalle definieren. Das Unternehmen muss so den Arbeitsschutz gewährleisten. Doch Wartungen sind oft mit hohem Personal- und Organisationsaufwand verbunden.

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Sichere Smart Factory

Sichere Smart Factory

Ungeplante Maschinenstillstände können in der digitalen Fabrik extreme Kosten verursachen. Eine vorausschauende Wartung hilft hier vorzubeugen. Mit dem Etherline Guard von Lapp lässt sich in ethernetbasierten Netzwerken der Automatisierungstechnik die Lebensdauer von Datenleitungen überwachen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige