Wartung & Instandhaltung - Veranstaltungkalender

Loading Veranstaltungen

« se is e

  • This event has passed.

Forum Ersatzteillogistik 2022

Vom 6. bis 7. April findet das Forum Ersatzteillogistik – unter Leitung der Bundesvereinigung Logistik –  statt. Die Veranstaltung wird erstmals in der neuen Location Parks (im Stadtpark) in Nürnberg ausgerichtet. Das Forum wird sich in diesem Jahr mit den vielfältigen Facetten von Ersatzteilnetzwerken, Digitalisierung und Resilienz beschäftigen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf pro-aktivem Handeln bei Störungen der Ersatzteilversorgung. Dazu kommt die Notwendigkeit zu immer mehr Nachhaltigkeit in allen Prozessen. Dabei spielt auch die Digitalisierung eine große Rolle, die vielfältige Chancen zur Resilienzsteigerung bietet und damit auch den Weg zu nachhaltigerer Logistik eröffnet. Die Referenten des diesjährigen Forums zeigen mit Praxisbeispielen, wie Resilienz und Nachhaltigkeit im Bereich der Ersatzteillogistik, im Handel mit Ersatzteilen und im Bereich Aftersales funktionieren können. Dabei stehen zahlreiche global Player, wie Siemens, Trumpf und Mercedes-Benz auf dem Programm. Bereits am Vorabend können die Gäste zum Netzwerken zusammenkommen. www.bvl.de/fel

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: MS Ultraschall Technologie GmbH
post-thumbnail

Security bei der Maschinenvernetzung umsetzen

Mit dem Industrial NAT/Gateway und Firewall Wall IE von Helmholz können
Maschinen- und Anlagenbauer ihre Anwendungen sicher in übergeordnete Firmennetzwerke integrieren. Wir zeigen, wie die smarte Lösung von Helmholz funktioniert und zeigen, dass sich die kleinen Helfer auch im Praxiseinsatz bewähren – in unserem Beispiel bei dem Maschinenbauer MS Ultraschall Technologie mit Sitz im baden-württembergischen Spaichingen.

Bild: Magic Software Enterprises
post-thumbnail

Gut vernetzt und integriert

Robotersysteme und kollaborierende Roboter bringen mittelständischen Produktionsbetrieben messbare
Vorteile. Sie verbessern Fertigungsabläufe und erzeugen darüber hinaus wertvolle Daten, die zu weiteren
kontinuierlichen Qualitäts- und Effizienzverbesserungen beitragen. Die wachsende Zusammenarbeit von Mensch und Maschinen führt in der Praxis zu weiteren Schnittstellen. Der Vernetzungsgrad und Bedarf an Integrationen steigt. Denn um datengestützte Entscheidungen zu treffen und vernetzte Prozesse zu überwachen und steuern, sind konsolidierte Informationen aus allen Datenquellen notwendig.